Martin Arz
/

Autor, Maler • author, artist


NEU

 

Der Streetart-Guide für München

Münchens Urban-Art-Szene ist bunt und äußerst kreativ. Immerhin nahm die deutsche Graffitibewegung ihren Ursprung in München. Schon in Munich Walls (2018) habe ich die vielfältigen Wandarbeiten dokumentiert. Immer wieder entstehen großartige Bilder auf Münchens Mauern und verschwinden auch wieder – denn Kurzlebigkeit gehört dazu. Der Titel Munich Walls war so schnell vergriffen und wird so oft nachgefragt, dass ich nun auf desen Basis das Buch Streetart München zusammengestellt haben. Das neue Buch ist eine Art Best Of, mit Texten und Fotos aus dem Vorgänger sowie vielen neuen Arbeiten. Zudem gibt es einen umfassenden Rückblick auf die Anfänge der Münchner Graffiti-Bewegung in den 80er-Jahren mit spannenden Fotos.

Streetart München ist ähnlich konzipiert wie meine »Kleinen Schwarzen«, die Stadtteilbücher. Es ist im praktischen Taschenformat, damit man es überallhin mitnehmen kann, wenn man in München die Streetart-Szene erkundet.

 


Spannende Kurzkrimis

In der Isarmetropole ist mächtig was los. Ein echt Münchner Bierdackel stiftet Verwirrung. Indianer tanzen mit Bären. Geister, Mafiosi und Fassadenkletterer treiben ihr Unwesen. Nichts ist so, wie es scheint. Mord und Totschlag und andere kriminelle Machenschaften natürlich inklusive. 20 Autoren unterhalten aufs Beste mit 20 durchtriebenen Kurzkrimis: Martin Arz, Lena Avanzini, Joachim Biedermann, Raoul Biltgen, Bettina Brömme, Peter Goldner, Lisa Graf-Riemann, Ursula Hahnenberg, Julia Hofelich, Thomas Kastura, Iris Leister, Beatrix Mannel, Nicole Neubauer, Manuela Obermeier, Oliver Pötzsch,  Heidi Rehn, Florian Scherzer, Ursula Schmid-Spreer, Sabine Trinkaus und Ingrid Werner

Aufkocht is! Als kriminell-kulinarischen Bonus könnt ihr in den Rezepten zu Böfflamott, gefüllten Täuberln und Hasenöhrln schwelgen. Aber Vorsicht! Kommt nicht selbst unters Messer! 


Auf Reisen mit mir

Einmal als Kandidat in der beliebtesten deutschen Quizshow »Wer wird Millionär?« auf dem heißen Stuhl sitzen und mit Günther Jauch um die Million zocken … Einmal gegrillte Heuschrecken knabbern, Zebras oder Giraffen essen, nachts auf den Straßen Shanghais Tanzformationen in Pyjamas beobachten, von kambodschanischen Polizisten die Dienstmarken zum Kauf angeboten bekommen, sich mit Ratten um ein einsames Haus auf Korsika prügeln, mit dem Jeep Gnus von der Landepiste verjagen oder beim Samos-Quickie das lustige Treiben der skandinavischen Seekühe beobachten … 

 Alles Dinge, die man einmal im Leben machen sollte. Wie es war, könnt ihr hier nachlesen. 




 





Aktuell

 





München

Streetart München – Reiseführer für Münchner

Sachbuch von Martin Arz, 256 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2021
ISBN 978-3-940839-77-0


Reiseberichte

Fettie macht ne Arschbombe – und andere Geschichten von unterwegs

Geschichtensammlung von Martin Arz, 194 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2021
ISBN 978-3-940839-69-5






München

Zeitreise München vorher – nachher

Fotobuch von Martin Arz, 196 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2020
ISBN 978-3-940839-68-8


Münchner Gsindl

Max Pfeffers 7. Fall

Kriminalroman von Martin Arz, 224 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2020
ISBN 978-3-940839-64-0





Romane

 









Der Gottstehunsbei

Historischer Thriller von Martin Arz, 240 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2018
ISBN 978-3-940839-58-9

auch als eBook


Die wilde Reise des unfreien Hans S.
... und seine höchst erstaunlichen Erlebnisse auf dem Weg ans Ende der Welt

Historischer Roman von Martin Arz, 440 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2016
ISBN 978-3-940839-53-4

auch als eBook

Hier gibt es eine exklusive LESEPROBE! (PDF zum Herunterladen)





 Krimis

 

Alle Max-Pfeffer-Krimis auch als eBooks!

Alle Krimis mit dem schwulen Münchner Bullen Max Pfeffer gibt es seit August 2012 auch als eBooks für alle gängigen Reader.


hirschkäfer-verlag.de/e-books/








Münchner Gsindl

Max Pfeffers 7. Fall

Kriminalroman von Martin Arz, 224 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2020
ISBN 978-3-940839-64-0


Geldsack

Max Pfeffers 6. Fall

Kriminalroman von Martin Arz, 224 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2015
ISBN 978-3-940839-41-1

 






Westend 17 

Max Pfeffers 5. Fall

Kriminalroman von Martin Arz, 240 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2014
ISBN 978-3-940839-33-6


Pechwinkel 

Max Pfeffers 4. Fall

Kriminalroman von Martin Arz, 3. Auflage, 224 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2011/2013/2020
ISBN 978-3-940839-18-3
 






Die Knochennäherin  

Max Pfeffers 3. Fall

Kriminalroman von Martin Arz, 326 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München, 2015
ISBN 978-3-
940839-46-6


Reine Nervensache

Max Pfeffers 2. Fall

Kriminalroman von Martin Arz, 2. Auflage, 304 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2010/2014

ISBN 978-3-940839-11-4






Das geschenkte Mädchen 

Max Pfeffers 1. Fall 

Kriminalroman von Martin Arz, 2. Auflage, 256 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2011/2014
ISBN 978-3-940839-15-2

 

 

Die Knochennäherin  

Max Pfeffers 3. Fall

Kriminalroman von Martin Arz, Quer Verlag, Berlin 2009

vergriffen







Reine Nervensache

Max Pfeffers 2. Fall

Kriminalroman von Martin Arz, Erstausgabe, Leda Verlag, Leer 2005

vergriffen


Das geschenkte Mädchen 

Max Pfeffers 1. Fall 

Kriminalroman von Martin Arz, Erstausgabe, Leda Verlag, Leer 2004

vergriffen





 

Tod eines Luders

Das 4. Felix-Abenteuer

Kriminalroman von Martin Arz, 235 Seiten, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2004
ISBN 3-86187-594-2

vergriffen


Mords Rummel

Das 3. Felix-Abenteuer

Kriminalroman von Martin Arz, 210 Seiten, Band 14 der Reihe »Bad Guys«, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2000
ISBN 3-86187-414-8

vergriffen






7 Tuben Leichenblut

Das 2. Felix-Abenteuer

Kriminalroman von Martin Arz, 249 Seiten, Band 12 der Reihe »Bad Guys«, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2000
ISBN 3-86187-412-1

vergriffen


Es ist hingerichtet!

Das 1. Felix-Abenteuer

Kriminalroman von Martin Arz, 233 Seiten, Band 11 der Reihe »Bad Guys«, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 1999
ISBN 3-86187-411-3

vergriffen





 Sachbücher

 











München

Streetart München – Reiseführer für Münchner

Sachbuch von Martin Arz, 256 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2021
ISBN 978-3-940839-77-0






Reiseberichte

Fettie macht ne Arschbombe – und andere Geschichten von unterwegs

Geschichtensammlung von Martin Arz, 296 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2021
ISBN 978-3-940839-69-5


München

Zeitreise München vorher – nachher

Fotobuch von Martin Arz, 196 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2020
ISBN 978-3-940839-68-8






München

Reisen kennt kein Alter

Reiseführer von Martin Arz, 128 Seiten, Callwey Verlag, München 2020
ISBN 978-3-7667-2477-9


Limited Edition

Munich – Naked City

Fotobuch über den 1. Lockdown in München von Martin Arz, 2020

Limitierte Auflage: 30 Exemplare nummeriert und signiert, 20 Exemplare unnummeriert und unsigniert


Neuhausen  Reiseführer für Münchner

Sachbuch von Martin Arz, 144 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2019
ISBN 978-3-940839-52-7


Munich Walls – Urban Art auf Münchens Wänden

Sachbuch von Martin Arz, 232 Seiten, Hirschkäfer Verlag, München 2018
ISBN 978-3-940839-44-2

vergriffen






Todsicheres München –
Die spektakulärsten Verbrechen

Sachbuch von Martin Arz, 216 Seiten, Klappbroschur, Hirschkäfer Verlag, München 2017

Wieder da: Aktualisierte und überarbeitete Neuauflage des vergriffenen Titels von 2009
ISBN 978-3-940839-48-0


Schwabing  Reiseführer für Münchner

Sachbuch von Martin Arz,176 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2016
ISBN 978-3-940839-45-9






Giesing – Reiseführer für Münchner

Sachbuch von Martin Arz, 2. Auflage, 144 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2014/2018
ISBN 978-3-940839-36-7


Haidhausen – Reiseführer für Münchner

Sachbuch von Martin Arz, 2. Auflage, 128 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2013/2019
ISBN 978-3-940839-29-9








Isarvorstadt – Reiseführer für Münchner

Sachbuch von Martin Arz, 2. Auflage, 144 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2012/2017
ISBN 978-3-940839-28-2


Maxvorstadt – Reiseführer für Münchner 

Sachbuch von Martin Arz, 2. Auflage, 160 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2012/2018
ISBN 978-3-940839-27-5






Unser München 

Das Buch zur Stadt mit ALLEN (wirklich allen!) Münchner Stadtvierteln und faszinierenden Fotos aus allen Ecken der Stadt.
Sachbuch von Martin Arz, 280 Seiten, Klappbroschur, Hirschkäfer Verlag, München, 2011
ISBN 978-3-940839-17-6


It's so Munich! 

Das Stadtbuch in Englisch mit tollen Fotos und dem entscheidenen Mehr an Infos.
Sachbuch von Martin Arz, 160 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München, 2013
ISBN 978-3-940839-30-5

Seit Sommer 2015 auch in Deutsch erhältlich!






Absolut München –
Das München-Sammelsurium 

Sachbuch von Max Hirschkäfer (Pseudonym von Martin Arz), 224 Seiten, Hardcover, Hirschkäfer Verlag, München 2010
ISBN 978-3-940839-13-8

vergriffen


Todsicheres München –
Die spektakulärsten Verbrechen

Sachbuch von Martin Arz, 208 Seiten, engl. Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2009
ISBN 978-3-940839-08-4

vergriffen






München vorher nachher

Sachbuch von Martin Arz, 192 Seiten, Hardcover mit 2-Phasen-Wechselbild, 4. Auflage, Hirschkäfer Verlag, München 2009/2010/2013
ISBN 978-3-940839-02-2

vergriffen


Die Maxvorstadt 
Die unbekannte Schöne

Sachbuch von Martin Arz & Ulrich Schall, 216 Seiten, Hardcover, Hirschkäfer Verlag, München 2008
ISBN 978-3-940839-01-5

vergriffen






Bei Auftrag: Bild! München im Blick des Fotoreporters Friedrich Rauch

Sachbuch herausgegeben von Martin Arz & Klaus Lutsch, 132 Seiten, Hardcover, Hirschkäfer Verlag, München 2009
ISBN 978-3-940839-03-9

vergriffen


Die Isarvorstadt –Gärtnerplatz-, Glockenbach-, & Schlachthofviertel

Sachbuch von Martin Arz, 216 Seiten, Hardcover, Hirschkäfer Verlag, München 2008
ISBN 978-3-940839-00-8

vergriffen





Anthologien

 









Mordsmäßig Münchnerisch 03

Ingrid Werner (Hrsg.)

Zwanzig kriminell gute Geschichten aus zwanzig Münchner Stadtvierteln von zwanzig profilierten Autoren u.a. Martin Arz, Joachim Biedermann, Raoul Biltgen, Bettina Brömme, Peter Goldner, Lisa Graf-Riemann, Ursula Hahnenberg, Julia Hofelich, Thomas Kastura, Iris Leister, Beatrix Mannel, Nicole Neubauer, Manuela Obermeier, Oliver Pötzsch,  Heidi Rehn, Florian Scherzer.
216 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2021, ISBN 978-3-940839-74-9


Mordsmäßig Münchnerisch 02

Ingrid Werner (Hrsg.)

Zwanzig kriminell gute Geschichten aus zwanzig Münchner Stadtvierteln von zwanzig profilierten Autoren u.a. Raoul Biltgen, Bettina Brömme, Max Bronski, Lisa Graf-Riemann, Ursula Hahnenberg, Thomas Kastura, Ivonne Keller, Iris Leister, Beatrix Mannel, Nicole Neubauer, Manuela Obermeier, Elke Pistor, Jutta Profijt, Florian Scherzer, Sabine Trinkaus, Ingrid Werner. Diesmal ist kein Krimi von mir dabei, dafür aber die Infotexte zu den Schauplätzen.
216 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2019, ISBN 978-3-940839-59-6






Münchner Geheimnisse Band 2 

Eva Bast, Heike Thissen (Hrsg.)

50 Geheimnisse aus und über München werden hier gelüftet, von Martin Arz u.a. dabei: Was machen zwei Hansekoggen auf einem Münchner Dach?
190 Seiten, Broschur, Bast Medien, Überlingen 2017, ISBN 978-3-946581-20-8


Mordsmäßig Münchnerisch 

Ingrid Werner (Hrsg.)

Zwanzig kriminell gute Geschichten aus zwanzig Münchner Stadtvierteln von zwanzig profilierten Autoren u.a. Martin Arz, Moses Wolff, Angela Esser, Werner Gerl, Beatrix Mannell, Heidi Rehn, Iris Leister, Thomas Kastura.
216 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2017, ISBN 978-3-940839-55-8






Chronik der Münchner Polizei 

Münchner Blaulicht e.V. (Hrsg.)

Für dieses Buchprojekt haben sich Polizeibeamte aus verschiedenen Dezernaten zu einer Arbeitsgruppe (unter redaktioneller Leitung von Martin Arz) zusammengetan, um die eigene Geschichte umfangreich aufzuarbeiten.   
Hirschkäfer Verlag, München 2015, ISBN 978-3-940839-42-8


Wehe, wenn der Krampus kommt 

Werner Gerl (Hrsg.)

Weihnachten, das Fest der Besinnlichkeit ... oder doch nicht? Zwölf profilierte Krimiautoren aus Bayern, darunter Martin Arz, Irene Rodrian, Nicola Förg, Max Bronski u.a. haben für diese Anthologie zur Feder gegriffen und eine literarische Blutspur im Schnee hinterlassen. 
160 Seiten, Broschur, Allitera Verlag, München 2015, ISBN 978-3-86906-748-3






Street Art München – Stencils, Graffiti, Sticker ... 

Reinhild Freitag (Hrsg.)

Das Buch zur Urban Art in München, erarbietet von Reinhild Fraitag und Martin Arz
Sachbuch, 204 Seiten, Broschur, Hirschkäfer Verlag, München 2012, ISBN 978-3-940839-21-3


Literarischer Krimi-Kalender 2012  

Mörderisch gute Kurzgeschichten aus der Feder von Martin Arz, Nicola Förg, Ingrid Noll, Nina George, Thomas Kastura, Stefan Kiesbye und Alfred Komarek, Friedrich Ani und vielen anderen.
Wandkalender, ars vivendi verlag, Cadolzburg 2011
ISBN 978-3-86913-088-0

vergriffen






Literarischer Krimi-Kalender 2011  

Mörderisch gute Kurzgeschichten aus der Feder von Martin Arz, Anne Chaplet, Gisbert Haefs, Norbert Horst, Regula Venske, Thomas Kastura, Friedrich Ani und vielen anderen.
Wandkalender, ars vivendi verlag, Cadolzburg 2010
ISBN 978-3-86913-017-0

vergriffen


Literarischer Krimi-Kalender 2010

Mörderisch gute Kurzgeschichten aus der Feder von Martin Arz, Ingrid Noll, Friedrich Ani, Alfred Komarek, -ky, Bernhard Jaumann und vielen anderen.
Wandkalender, ars vivendi verlag, Cadolzburg 2009
ISBN 978-3-89716-948-7

vergriffen






Postcard Stories Katzen

Superkurze Katzen-Geschichten auf Postkarten, u. a. von Martin Arz, Akif Pirincci, Juli Zeh, Thommie Bayer, Ewald Arenz, Joseph von Westfalen ...
25 Postkarten im Schuber, ars vivendi verlag, Cadolzburg 2009
ISBN 978-3-89716-931-9

vergriffen


Postcard Stories Crime 2

Geschichten für den kleinen Krimi-Kick auf Postkarten, u. a. von Martin Arz, Regula Venske, Norbert Horst, -ky, Pieke Biermann, Anne Chaplet ...

30 Postkarten im Schuber, ars vivendi verlag, Cadolzburg 2008
ISBN 978-3-89716-922-7

vergriffen






Nachtfieber

Boris R. Gibhardt (Hrsg.)
Storys aus der Mitte der Tanzfläche von Martin Arz, Mario Zuber, Sven Rebel, Martin Reichert, Guillaume Dustan, Michael Hühn, Bruce LaBruce, Egbert Hörmann, Roland Barthes, Andreas Tölke, Albrecht Piper, Eric Hegmann, Clemens Ismann, Sirko Salka, Alex Taylor, Jan Feddersen, Fred Faurtin, Mario Wirz, Clemens Glade, Micha Schulze, Peter Kranz, Philipp Tingler, Andrew Holleran.
253 Seiten, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2008
ISBN 978-3-861-87-928-2

vergriffen


Mein schwules Auge 5

Rinaldo Hopf & Axel Schock (Hrsg.)
Kurzgeschichten, Satiren, Essays und andere Texte von Martin Arz, Markus Dullin, Christoph Geiser, Jan Gympel, Peter Jungblut, Christoph Klimke, Lo Malinke, Marko Martin, Michael Sollorz, Christian Nathschläger, Jo van Nelsen, Florian Neuner, Kriss Rudolph, Mario Wirz, dazu Bildbeiträge von internationalen Künstlern.
296 Seiten, Konkursbuch Verlag, Tübingen 2008
ISBN 978-3-88769-395-4

vergriffen






Rückkehr vom Planeten Franconia

Bernd Flessner (Hrsg.)
Neues vom Planeten Franconia im Pegnitz System. Kurz-Sci-Fi, u. a. von Martin Arz, Tobias Bachmann, Bernd Flessner, Ralf Huwendiek, Fitzgerald Kusz, Billie Rubin.
209 Seiten, Verlag Ph.C.W. Schmidt, Neustadt/Aisch, 2006
ISBN 3-87707-672-6

vergriffen


Postcard Stories Crime

Mörderisch kurze Geschichten für den kleinen Krimi-Kick zwischendurch, u. a. von Martin Arz, Friedrich Ani, Oliver Bottini, Anne Chaplet, Thea Dorn, Gisbert Haefs, Norbert Horst, Robert Hültner, -ky, Ingrid Noll.
30 Postkarten im Schuber, ars vivendi verlag, Cadolzburg, 2006
ISBN 3-783897-167056

vergriffen






Bayerisches Mordkompott

Billie Rubin (Hrsg.)
Gerichte und Geschichten von Martin Arz, Billie Rubin, Angela Eßer, Peter Gerdes u.v.a. Dazu Rezepte zum Nachkochen.
240 Seiten, Leda-Verlag, Leer, 2003
ISBN 3-934927-33-5

vergriffen


Tatort München  

Billie Rubin (Hrsg.)
Kriminelles von Martin Arz, Nessa Altura, Friedrich Ani, Alexander Benra, Gisela Bock u. v. a.
140 Seiten, Vertigo-Verlag, München, 2003
ISBN 3-934028-04-7

vergriffen






Paaroli!

Kriss Rudolph (Hrsg.)
Beiträge von Martin Arz, Axel Bulthaupt, Andy Bell, Ralf König, Bruno Gmünder, Georgette Dee, Stephan Niederwieser, Pierre Sanoussi-Bliss, u. v. a. sowie einem Vorwort von Berlins regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit
253 Seiten, Bruno Gmünder Verlag, Berlin, 2004
ISBN 3-86187-597-7

vergriffen


Queer Crime

Lisa Kuppler (Hrsg.)
Kurzkrimis von Martin Arz, Susanne Billig, Carlo deLuxe, Thea Dorn, Stella Duffy, Tony Fenelly, Frank Goyke, William Maltese, Michael Nava, u. v. a.
256 Seiten, Quer Verlag, Berlin, 2002
ISBN 3-89656-076-X

vergriffen





München zwischen Sekt & Selters

Ausgabe 1992 u. 1994, Ulrich Schall und Gerhard Seidl (Hrsg.), ars vivendi verlag, Cadolzburg.
Mit Beiträgen von Martin Arz, Andreas Bach, Andrea Melzer, Franziska Reichenbacher u. a.

vergriffen

  


Ehegeschichten

Peter Seewald (Hrsg.)
Gesammelte Ausgabe der gleichnamigen Serie aus dem Süddeutsche Zeitung Magazin. Mit Beiträgen von Martin Arz, Georg Bremer, Lisa Feldmann, Claudia Jaeckel, Peter Meroth, Susanne Vohwinkel u. a.
Schneekluth Verlag, München, 1993

vergriffen


 
Instagram